Andrea Badey

ÜBER ANDREA BADEY

"Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur so selten dazu."
U. Lindenberg

Die Anfänge: An einem eisigen Märztag erblicke ich das Licht der Welt. Im tiefsten Ruhrgebiet. Meine polnischen Großeltern waren der Meinung "das wird Prägung geben, armes Kind". Diese Aussage hat mich weit in meine künstlerische Laufbahn begleitet...

Nach einem relativ kurzen Schulbesuch arbeite ich gefühlte 120 Jahre als "Tippse" beim Sozialamt. Das prägt dann auch wieder.

Es ist mein Wunsch, Geschichten zu erzählen - schreibend, spielend, singend.

Nach einem Schauspielstudium in Hamburg und diversen Engagements an Stadt- und Staatstheatern, werde ich Mutter.

Meine nächste Wirkungsstätte ist Berlin. Hier schreibe ich Theaterstücke, spiele, singe und werde das erste Mal durch Auszeichnungen des Berliner Senats als Autorin in meiner künstlerischen Laufbahn geadelt.

Die Mischung aus Kabarett (siehe gesonderte Rubrik der Internetseite), Schauspiel und Poesie ist fortan mein Terrain.

Drei Jahre arbeite ich beim Berliner Staats-Kabarett Die Distel. Umzug nach Köln.

"Buddhismus bedeutet, sich an die eigene Quelle zu erinnern." Das "leuchtete" mir ein.

Mit eigenen Programmen stehe ich regelmäßig auf Deutschlands Klein- und Großkunstbühnen. Die Leidenschaft fürs Theaterstückschreiben wird 2008 mit dem Woman Award NRW und 2010 durch den Autorenpreis der NRW Stiftung bedacht.

Zwischenzeitlich habe ich zusätzlich in einer Montessori Hauptschule als Förderlehrerin gearbeitet. Songschreiberin für u. a. Klaus Lage.

Auf dem Teich schwimmt eine Blaubeertorte, inspiriert durch eine Figur aus meinem Programm Wer mit sich selbst fremd geht, bleibt sich immer treu, war nominiert für den Oldenburger Kinder- und Jugendliteraturpreis.

2017 - Preisträgerin des Peter-Härtling-Jugendliteraturpreises für den Roman "Strom auf der Tapete", eine für mich ganz besondere Aufzeichnung, da Peter Härtling mich mit seinen Büchern und den 5 Thesen zum gelungenen Jugendroman maßgeblich beeinflusst hat.

Als freischaffende Künstlerin lebe ich mit meiner Familie in Köln.

Nach Oben